Ein Milliardär für mehr

BurningDesire-1fin

Niemand hätte damit gerechnet, dass Chaney Veeder den Job als Projektmanagerin bei dem renommierten New Yorker Unternehmen Tremden-Filbert ausgerechnet wegen ihres Aussehens bekommen würde. Und doch tat sie genau das, wenn auch anders, als erwartet.

Denn wie es der Zufall wollte, war für ihre Einstellung nicht der als eiskalter Fiesling und alternder Lustmolch bekannte Arthur Tremden, sondern dessen atemberaubend attraktiver Sohn Tanner verantwortlich. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich von seinen warm funkelnden haselnussbraunen Augen und seinem männlichen Charme unwiderstehlich angezogen.

Dass Vater und Sohn wenig mehr als den Nachnamen teilen, bleibt der einfühlsamen Chaney ebenso wenig verborgen wie die Tatsache, dass der oft abweisende Tanner in einem Netz aus Intrigen gefangen ist, aus dem er sich nicht selbst zu befreien vermag.

Wird Chaney ihm helfen und so den Weg für ihr privates Glück ebnen können?